„Manchmal muss man die Perspektive wechseln, um den Himmel zu sehen.“

PerspektivenwechselUnserem Motto werden Sie immer wieder begegnen.

Wir verwenden es mittlerweile sowohl in der Qualitätsmanagement-Beratung als auch im Einzelcoaching.

In Situationen

  • wenn wir glauben, es geht nicht mehr
  • wenn alles nur noch eintönig läuft
  • wenn die Kreativität ausbleibt und uns die Ideen nicht mehr zufliegen
  • wenn nichts mehr fließt, sondern jede Kleinigkeit zum Riesenprojekt wird
  • wenn uns ein Problem über den Kopf zu wachsen droht
  • wenn uns die Arbeit und das Leben keinen Spaß mehr machen

Welche Perspektiven kann ich einnehmen?

  • Ich stelle mir vor, ich trete einen Schritt zur Seite und betrachte die Situation von außen.
  • Ich stelle mir vor, ich bin ein guter Freund. Was würde er sehen, wie würde er die Situation beurteilen?
  • Ich stelle mir vor, ich bin ein Vogel, frei von jedem Ballast. Was würde ich aus 1000 Meter Höhe sehen? Wie groß oder klein sind meine Probleme, in welcher Relation stehen sie zueinander?
  • Ich stelle mir vor, ich stehe auf dem Kopf, oder besser noch ich mache einen Kopfstand. Was sehe ich?
  • Ich stelle mir vor, ich betrachte alles durch eine rosarote Brille, was sind die schönen Seiten meiner Situation?

Welche Fragen helfen mir dabei?

  • „Die Dinge, dich ich „immer schon so gemacht habe“, will ich die überhaupt noch?“ (z. B. Hobbies, Tätigkeiten mit Familie und Freunden, meinen Beruf…)
  • „Was war mein ursprüngliches Ziel und mein ursprüngliches Motiv. Ist das noch aktuell und gültig?“
  • „Hat mein Problem auch positive Seiten, was kann und möchte ich daraus mitnehmen?“
  • „Was kann passieren, wenn ich loslasse, sowohl Positives als auch Negatives?“
  • „Welche Tür kann aufgehen, wenn ich dieses Fenster zuschlage?“
  • „Was kann ich sehen, wofür ich vorher blind war, wenn ich die Perspektive wechsle?“

 

Wir wünschen Ihnen einen bewegten Perspektiven-Wechsel!

Ihre Gabriele Selb und Valerie Grundnigg

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.