Quality in Motion

Warum wir uns für einen Qualitätsmanagement-Blog entschieden haben!Hände klatschen V GEin geheimnisvoller Job

Es ist immer das Gleiche. Sobald ich neue Leute kennenlerne, kommt nach kurzer Zeit die obligate Frage „Was machst du beruflich“?

Auf mein vages „Unternehmensberaterin“ ernte ich meist nur fragende Blicke. Manchmal glaubt auch mein Gegenüber, ich verkaufe Geldanlagen oder Versicherungen. „Qualitätsmanagerin“ sagt den meisten Leuten zwar auch nicht viel, doch zumindest ist das Interesse geweckt und das Gespräch eröffnet – denn Qualitätsmanagement polarisiert.
Die häufigsten Bemerkungen zu meinem Joblauten

  • Ach ja, da muss man so viel dokumentieren.
  • Das ist doch ein Riesenaufwand, alle Prozesse aufzuschreiben.
  • Die Qualitätsmanager kommen einmal im Jahr und bringen den ganzen Betrieb zum Stillstand.

Das Gespräch bietet mir zum Glück immer die Möglichkeit, diese Vorurteile auszuräumen und die vielfältigen und spannenden Seiten eines „lebendigen“ Qualitätsmanagements auf zu zeigen.

Das „lebendige“ Qualitätsmanagement

Für mich als Unternehmerin bedeutet das, dass ich die Qualität meiner Leistungen nicht dem Zufall überlassen darf. Qualitätsmanagement heißt

  • den Kunden in den Mittelpunkt stellen
  • Qualität planen
  • Qualität umsetzen
  • Qualität verbessern

Dieser Blog ist also für all jene, denen Qualität nicht „wurscht“ ist, die ein Unternehmen führen, ein Team leiten oder einfach nur an der Qualität „mitarbeiten“.

Sie finden hier einfache Tipps und Tricks für Qualitätsmanagement, Übersetzungshilfe zur ISO 9001:2015, viele alltagstaugliche Werkzeuge um Probleme zu lösen oder Kreativität zu nutzen und Antworten auf Ihre Fragen.

Probieren Sie´s  einfach aus! Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei!

Ihre Gabriele Selb